Was ist Inklusion?

Inklusion heißt wörtlich übersetzt Zugehörigkeit, also das Gegenteil von Ausgrenzung. Wenn jeder Mensch – mit oder ohne Behinderung – überall dabei sein kann, in der Schule, am Arbeitsplatz, im Wohnviertel, in der Freizeit, dann ist das gelungene Inklusion.

In einer inklusiven Gesellschaft ist es normal, verschieden zu sein. Jeder ist willkommen. Und davon profitieren wir alle: zum Beispiel durch den Abbau von Hürden, damit die Umwelt für alle zugänglich wird, aber auch durch weniger Barrieren in den Köpfen, mehr Offenheit, Toleranz und ein besseres Miteinander.

 

Wörterbuch

AG gedenkort-T4.eu

AG- Abkürzung für Arbeits-Gemeinschaft.
Die AG gedenkort-T4.eu arbeitet an einer Internetseite.
Auf der Internetseite www.gedenkort-T4.eu finden Sie Informationen zur NS-„Euthanasie“.
Die Internetseite „Gedenkort-T4.eu“ stellt auch einen Zusammenhang mit der heutigen Zeit her. Alle interessierten Menschen können zu den Informationen über die NS-„Euthanasie“ beitragen.

Berliner Senat

Der Berliner Senat ist die Regierung von Berlin.
Der Berliner Senat wird von den Menschen aus Berlin gewählt.
Zum Berliner Senat gehören Politikerinnen und Politiker aus Berlin.
Die Politikerinnen und Politiker entscheiden wichtige Fragen für Berlin.

blog

Blog ist ein englisches Wort.
Man meint damit ein Internet-Tagebuch

CD

CD ist die Abkürzung für für: Compact Disc.
Auf einer CD kann man Sachen speichern.
Speichern heißt, dass zum Beispiel Musik auf der CD ist.

Denkmal

Ein Denkmal ist ein meist eine Plastik oder ein Bauwerk.
Es erinnert an eine Person oder ein Ereignis. 

digital

Digital ist eine Darstellungsart von Daten. Zum Beispiel sind Daten wie Fotos, Texte oder Musik auf dem Computer in digitaler Form.

DINA3

DIN ist die Abkürzung für Deutsches Institut für Normierung.
DIN A3 ist ein Papierformat mit den Maßen: 297 × 420 Millimeter.

Dokumentationszentrum Topographie des Terrors

Eine Einrichtung vom Land Berlin und von der Regierung.

  • hat die Aufgabe, an die Verbrechen von den Nazis in der Zeit vom National-Sozialismus zu erinnern
  • ein Ort in Berlin

Der schwere Name kommt daher:

  • zu den Verbrechen von den Nazis kann man auch Terror sagen
  • Topographie ist alt-griechisch.
    Es bedeutet: einen Ort zeichnen und beschreiben.
  • Hier geht es um den Ort in Berlin,
    wo die Nazis in der Zeit vom National-Sozialismus die Verbrechen organisiert haben.

http://www.topographie.de/

dpi

Ist englisch und heißt Punkte pro Zoll. Das ist eine Einheit für digitale Bilder.Die Einheit sagt etwas über die Qualität der Bilder.

DVD

DVD ist die Abkürzung für Digital Video Disc. Auf einer DVD kann man große Daten speichern, zum Beispiel Filme.

e-mail

englisch für elektronische Post. Briefe, die man sich durch das Internet schickt.

Facebook

Englisches Wort für “Gesichtsbuch“. Eine Internetseite zum Pflegen von Kontakten zu anderen Menschen.

Gedenkstätte

Ort zur Erinnerung an ein Ereignis oder an bestimmte Menschen. Meist ist der Ort mit Kunst gestaltet. Dort findet man auch Informationen.

Gestaltern

Die Gestalterin oder der Gestalter denkt sich aus, wie etwas später aussehen soll. Beruf, wo man zeichnet und Modelle baut.

Gestaltungs-Wettbewerb

ein Wettbewerb mit

  • Zeichnungen, Plänen und Karten, Bildern und Fotos
  • Modellen von Kunst-Gegenständen.
    Die Modelle stehen für etwas.
    Sie zeigen, wie etwas später aussehen soll.
Internet

Im Internet findet man mit dem Computer Informationen aus der ganzen Welt.

Internetseite

Eine Internetseite ist eine Seite im Internet. Eine Internetseite wird von Personen, Organisationen oder Firmen in das Internet gestellt.

jpg

Ist eine Abkürzung.
Ist ein Format zur Speicherung von Bilddaten.

Jury

Englisches Wort.
Eine Jury ist eine Gruppe von Leuten, meist Fachleuten. Sie entscheiden zum Beispiel über die Gewinner bei einem Wettbewerb.

Konferenz

Viele Menschen treffen sich.Sie sprechen gemeinsam über ein Thema.
Einige von ihnen halten Vorträge, das heißt sie informieren andere über etwas.
Oft wird diskutiert über das Thema der Konferenz.
Die Konferenz-Teilnehmer sind am Thema der Konferenz interessiert oder sie arbeiten dazu in ihrem Beruf.

Konfrontation

Heißt: Gegenüberstellung
(lateinisch: confrontatio)

Landschafts-Architekt

Beruf, wo man sich ausdenkt, wie Wege und Plätze sein sollen.
 Und welche Pflanzen oder Bäume dort gut wachsen.
Dafür zeichnet man Karten, Pläne und Bilder, so wie es später aussehen soll. 

Link

Englisch für: “Verknüpfung oder Verweis“
Ist ein elektronischer Verweis auf ein anderes Dokument oder eine andere Seite im Internet.

NS -“Euthanasie“

Euthanasie ist ein schweres Wort.

Es ist alt-griechisch.
Es bedeutet: man hilft jemand beim Sterben.
Die Nazis in der Zeit vom National-Sozialismus haben das Wort für ihre Politik benutzt.
Die Nazis haben viele Menschen ermordet.
Sie haben auch viele Menschen mit Behinderung ermordet.
Das haben die Nazis dann „Euthanasie“ genannt.
Sie haben gesagt, dass Menschen mit Behinderung nicht leben dürfen.
Weil sie weniger wert sind.
Weil Menschen mit Behinderung nutzlos sind und zu viel Geld kosten.
Und weil Menschen mit Behinderung nicht gut sind für Deutschland.
Zum Ermorden der Menschen mit Behinderung haben die Nazis einen Plan gemacht.
Diesen Plan nennt man heute „NS-Euthanasie“.
Die Nazis haben auch eine Technik dafür erfunden.
Sie haben Kranken-Häuser oder Behinderten-Heime extra umgebaut zu
Vernichtungs-Anstalten.
Die Nazis haben kranke Menschen und Menschen mit Behinderungen nicht nur in  Vernichtungs-Anstalten umgebracht. 
Sie haben die Menschen auch verhungern lassen.
Oder sie haben die Menschen mit Medizin vergiftet.
Heute weiß man:
Die Nazis haben damals etwa 300 Tausend Menschen mit Behinderungen und kranke Menschen in Europa ermordet.

NS-Zeit

NS ist eine Abkürzung.
NS bedeutet National-Sozialismus.
Die NS-Zeit ist die Zeit von 1933 bis 1945.
 In dieser Zeit bestimmten die Nazis in Deutschland.
In der NS-Zeit hat Deutschland den 2. Weltkrieg angefangen.
National-Sozialismus ist auch eine Politik. Es gab eine Partei vom National-Sozialismus.
Viele Menschen mussten im National-Sozialismus sterben.
Die Nazis haben zum Beispiel Juden, Homosexuelle oder Menschen mit Behinderungen ermordet.

psd

Ist eine Abkürzung.
Ist ein Format zur Speicherung von Bilddaten.

Regime

Französisch für "die Herrschaft".
Bezeichnung für eine diktatorische Herrschafts-Form.

tiff

Ist eine Abkürzung.
Ist ein Format zur Speicherung von Bilddaten.

Twitter

Englisch für “Gezwitscher“
Programm zum Senden von kurzen Textnachrichten im Internet

Vernichtungs-Anstalt

Vernichtungs-Anstalten gab es in der Nationalsozialistischen Zeit.
Zuerst gab es 6 Vernichtungs-Anstalten in Deutschland.
Dort wurden über 70 Tausend Menschen mit Behinderungen und Menschen mit psychischen Erkrankungen getötet.
Dazu kann man auch „Vernichtung“ sagen.
Die Vernichtungs-Anstalten für Menschen mit Behinderungen waren vorher Kranken-Häuser oder Behinderten-Heime.
Diese Heime wurden extra so umgebaut, dass man viele Menschen töten konnte.
Das Töten musste schnell gehen.
Dafür wurde ein Plan gemacht und eine Technik erfunden.
Diese Technik nannte man Gas-Kammer.
Das ist ein Raum, in dem Menschen mit Gift-Gas erstickt wurden.
Danach gab es neue Vernichtungs-Lager.
Diese nannte man Konzentrationslager.
Hier wurden viele Juden und andere Gruppen ermordet.

Website

englisch für “Internetseite“

Workshop

englisches Wort für “Werkstatt“
gemeint ist hier ein zeitlich begrenzter „Lehrgang“.

 

Quellen:
Die Begriffe : Berliner Senat, Dokumentationszentrum Topografie d. Terrors Gedenkort, Gestalter, Landschaftsarchitekt, NS -“Euthanasie“, NS-Zeit, T4 und Vernichtungsanstalt sind entnommen: http://gestaltungswettbewerb-gedenkort-t4.de/fr/woerterbuch.html#c75

Erklärungen für blog, CD, DVD, Internet, e-mail, Website sind entnommen: www.hurraki.de